#4 Wieso kleine Jerky-Firmen das bessere Jerky herstellen?!

#4 Wieso kleine Jerky-Firmen das bessere Jerky herstellen?!

Wieso kleine Jerky-Firmen das bessere Jerky herstellen?!

Ein natürliches, köstliches und ohne Zusätze hergestelltes Jerky ist das, was unsere Konsumenten wollen und auch erwarten. Hier haben große Konzerne ihre Probleme! Das bedeutet nicht, dass das nicht auch für kleine Firmen eine Herausforderung ist, aber am Ende des Tages kann ein kleiner Konzern diesen Ansprüchen wohl eher gerecht werden. Warum? Mit selbst marinierten Rindfleischstreifen von lokalen Bauern und mit hohen Qualitätsansprüchen entsteht ein Jerky, das überzeugt.

5 Gründe warum DU einen kleinen Jerky-Hersteller wie uns wählen solltest!

1 Das Team

Bei Black Forest Snacks machen die Leute den Unterschied. Nehmen wir unseren CBO (Chief Beef Office) Chris. Chris hat nicht nur eine klassische Ausbildung zum Metzger durchlaufen, sowie einen Meistertitel im Metztgerhandwerk, er ist auch immer darum bemüht, unsere Jerky Rezepturen zu verbessern und durch innovative Ideen, neue Gewürzmischungen und Marinaden weiterzuentwickeln. Auch sind wir darum bemüht, dir einen erstklassigen Kundenservice zu bieten. Wenn du also fragen hast, greife zum Smartphone und schreib uns eine Nachricht via E-Mail, Facebook oder Instagram.

2 Großartiges Fleisch

Wir nutzen für unser Jerky nur das Beste Fleisch von regionalen Anbietern. Bei unserem Beef Jerky verwenden wir qualitativ hochwertiges Fleisch vom Schwarzwälder-Weiderind. Auch unser Puten- und Schinken Jerky stammt nur von Tieren aus artgerechter Haltung in der Region.

3 Handarbeit

Vergleichst du unser Jerky mit dem eines großen Lebensmittelkonzerns, wird dir auffallen, dass vor allem die Größe der Streifen sehr unterschiedlich ist. Durch automatisierte Schneidemaschinen sind bei den industriell hergestellten Jerkys die Fleischstreifen in etwa alle gleich groß. Bei uns hingegen ist alles per Hand, also ohne Schneidemaschinen, geschnitten. Auch ist der Verpackungsprozess bei uns Handarbeit, wodurch wir bei jeder neuen Jerky Packung auch eine Sichtkontrolle durchführen können. Dadurch garantieren wir dickere und qualitativ-hochwertige Fleischstreifen, in welche man genussvoll reinbeißen kann.

4 Hochwertige Zutaten

Wir stellen unsere Gewürzmischungen und Marinaden alle selbst her! Diese werden bei der Herstellung einer neuen Charge jedes Mal neu und frisch zubereitet. Auch werden die fertig hergestellten Jerky Streifen von unserem Team und natürlich den Kunden probiert, um unseren hohen Qualitätsstandards gerecht werden zu können.

5 Keine Massenproduktion

Wir trocknen jeden Tag nur kleine Chargen und achten bei jedem getrockneten Streifen genau auf Details. Klar hat das seinen Preis. Verglichen mit Produkten aus der industriell hergestellten Massenproduktion, werden es dir aber dein Geschmack und dein Körper danken.

Es gibt viele verschiedene Anbieter von Jerky. Du triffst deine Wahl! Natürlich kannst du in Supermärkten oder Tankstellen Beef Jerky kaufen, welches zwischen drei und sechs Euro kostet, doch dir sollte bewusst sein, dass dafür andere Standards gelten.

Wenn du aber ein kleines Start Up, mit einem jungen Team, gesunder Tierhaltung und echter Handwerkskunst unterstützen willst und deinen Geschmacksnerven nebenbei noch etwas Gutes tun möchtest, dann bist Du bei Black Forest Snacks genau richtig!

 

 

Beitrag von Black Forest Jerky

02.11.2016

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden: