#1 Beef Jerky Papayasalat

#1 Beef Jerky Papayasalat

Bringt den Sommer zurück: Beef Jerky Papayasalat

Der Sommer ist vorbei und ich trauere ihm jetzt schon hinterher. Und auch wenn Herbst und Winter tolle Gerichte mit sich bringen, die das ganze Haus mit einem wohligen Duft erfüllen, steht mir der Sinn manchmal nach einem Gericht, das Sommer und Urlaubsgefühle zurück bringt. Und was könnte da besser sein als frische Südfrüchte mit einem asiatischen Touch?
Überall liest man von vietnamesischem Papayasalat mit grüner Papaya. Klingt exotisch – genau danach habe ich gesucht. Da grüne Papayas jedoch eine Seltenheit in unseren Supermärkten sind, gibt es heute eine Variation mit den leckeren, orangenen Papayas, die wir alle kennen: frisch, saftig und herzhaft in Kombination mit dem besten Blackforest Beef Jerky.

Das brauchst du:
- 1 Papaya
- 100g Sojasprossen
- 50g Backforest Beef Jerky (am besten eigenen sich Saiyajin Sensation, Supreme Pepper oder Nicey Spicey)
- Frischer Koriander

Für das Dressing:
- ½ Limette
- 2 EL Sojasauce
- Zucker
- Pfeffer

Zubereitung:

- Papaya halbieren und die Kerne herauslöffeln, dann die Papayahälften in Schnitze schneiden, das Fleisch von der Schale lösen und in mundgerechte Stücke schneiden
- Sojasprossen und Koriander gut waschen, den Koriander von den Stielen zupfen und grob hacken
- Das Blackforest Beef Jerky etwas klein schneiden oder zupfen
- Für das Dressing die Limette auspressen, den Saft mit Sojasauce, einer Prise Zucker und Pfeffer gut verrühren
- Alle Zutaten vermengen und mindestens 10 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen

 
Beitrag von Lisa Zöfgen - cheffoxie.com

03.10.2016

Lisa & CHEF FOXIE

Egal, ob für zu Hause oder unterwegs – ich koche mir jede Mahlzeit selbst, denn ich weiß gerne ganz genau, was auf meinen Teller kommt. Planen, Rezepte raussuchen, einkaufen und kochen erfordert natürlich Zeit und Disziplin, aber es ist nicht nur gesünder, sondern auch ressourcensparender und weitaus günstiger als planlose Supermarktgänge oder die Nudelbox vom Asiaten. Um euch zumindest die ersten drei Schritte zu ersparen habe ich vor Kurzem endlich meine neue Seite cheffoxie.com gelaunched. Dort findet ihr immer mehr fertige Wochenpläne mit Einkaufslisten und der Möglichkeit alles gleich online zu bestellen. Schaut doch mal vorbei – ich freue mich auf euch!

www.cheffoxie.com
Facebook: @ChefFoxieCooking
Instagram: @chef.foxie
Pinterest: @cheffoxie